Anregungen | Beschwerden lesen

Klicken Sie auf die Überschrift, um eine Anregung ganz zu sehen. Es werden 8 bis 7 von 7 Anregungen gezeigt.

25183 | 22.04.22 | 27.04.22 | Städtische Hundewiese einrichten

sehr geehrte Damen und Herren,
als Hundebesitzer möchte ich anregen das Rinteln endlich einmal eine "Hundebegegnungsstätte", sprich Hundewiese, bekommt bevor wir Hundehalter noch mehr in Verruf geraten.
Die betreffende Wiese ,die in frage kommen könnte habe ich auf der Karte markiert.
wenn sie es nicht einsehen können handelt es sich um die Wiese an der Ostertorstrasse wenn man über die Exterbrücke geht und dann nach rechts auf die befestigte Straße. gleich auf der linken Seite ist ein größeres freies Grundstück das sich dazu eignet. Es wird einmal Zeit das Rinteln etwas FÜR die Hundehalter und Hunde tut und nicht immer dagegen. es gibt keinen anderen Tierhalter der die hinterlassenschaften seines Haustieres mit einer Tüte beseitigen muss.
Mit freundlichen Grüßen
Rolf Meier

Geolocation

Stellungnahme der Verwaltung

Nein, an diesem Standort kann aus artenschutzrechtlichen Gründen keine Hundewiese eingerichtet werden. Die Stadt Rinteln prüft, ob es andere Möglichkeiten für die Anlage einer Hundewiese gibt.

25182 | 22.04.22 | 27.04.22 | Freilaufmöglichkeit

Hallo,
als Hundebesitzer möchte ich anregen das Rinteln endlich mal eine "Hundebegegnungsstätte", sprich Hundewiese, einrichtet . Es wird einmal Zeit das Rinteln etwas FÜR die Hundehalter und Hunde tut und einen Platz schafft wo sich die Hunde austoben können ohne auf Brutplätze für Störche etc zu stoßen. es gibt keine anderen Tierhalter die die Hinterlassenschaften ihres Haustieres mit einer Tüte beseitigen müssen und dafür auch noch Hundesteuer bezahlen dürfen.
bitte um eure Meinung.
Mit freundlichen Grüßen
Rolf Meier

Geolocation

Stellungnahme der Verwaltung

Nein, an diesem Standort kann aus artenschutzrechtlichen Gründen keine Hundewiese eingerichtet werden. Die Stadt Rinteln prüft, ob es andere Möglichkeiten für die Anlage einer Hundewiese gibt.

25163 | 20.04.22 | 21.04.22 | Bushaltestellen an der Dankerser Straße / Höhe Gut Dankersen und weiter in Richtung Eisbergen

Sehr geehrte Damen und Herren,
als Besucherin des Gut Dankersen und weiterer Anlieger an der Straße bin ich entsetzt über die Haltestellen auf der rechten und linken Seite der Fahrbahn von Eisbergen. Es ist lebensgefährlich dort ein- oder auszusteigen, weil gar kein Platz für Aussteigende oder FußgängerInnen da ist - kein Fußweg und kein Radweg - der hört in Höhe Gut Dankersen nämlich vor der Linkskurve am Bahnübergang einfach auf. Der öffentliche Nahverkehr und Zu-Fuß-gehen sind nur unter lebensgefährlichen Umständen möglich, AutofahrerInnen übersehen die zu-Fuß-Gehenden gern ... Da muss sich ganz dringend etwas ändern, finde ich! Es wird ein durchgehende Rad-/Fußweg von Rinteln bis Eisbergen benötigt mit vernünftigen Bushaltestellen! Über eine Positive Nachricht würde ich mich sehr freuen.
Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

Birgit Rodemeier

Stellungnahme der Verwaltung

Die Anregung ist zuständigkeitshalber an die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, GS Hameln, mit der Bitte um Stellungnahme weitergeleitet worden.

25067 | 06.04.22 | 21.04.22 | Überhöhte Geschwindigkeit Innerorts Steinbergen

Ich bin gerade nach Steinbergen gezogen und überrascht wie schlecht die Verkehrssituation hier tatsächlich ist. Die Verkehrslage innerhalb von Steinbergen ist seit Jahren bekannt und oft ein Thema und
sicherlich stellt der Bau einer Umleitung einen großen Planungs- bzw Umsetzungsaufwand dar. Es darf dennoch nicht zugelassen werden , dass hier der Verkehr rein und rausschießt. Warum wurden keine präventiven Maßnahmen ergriffen wie eine Tempo 30 Zone oder Blitzeranlagen Innerorts, etc. Besonders für Kinder stellt diese Situation eine große Gefahr dar. Ich verstehe nicht, dass es anscheinend niemand schafft hier eine vernünftige Lösung herbeizuführen .
Besonders Abends, werden die beiden Bundesstraßen zur Rennstrecke und erzeugen dadurch nicht bloß eine unerträgliche Lärmkulisse, sondern stellen zudem ein erhöhtes Risiko dar.

25001 | 30.03.22 | 21.04.22 | Bäume auf der Neelhofsiedlung gefällt, wo bleibt die neue Bepflanzung?

Vor einigen Wochen würden auf der Neelhofsiedlung drei Bäume gefällt, von einer neuen Bepflanzung ist nichts zu sehen oder bekannt, warum nicht?
Wir wünschen uns dringend Ersatz

Stellungnahme der Verwaltung

Die Verwaltung bearbeitet derzeit den Hinweis.

24998 | 30.03.22 | 21.04.22 | Weserradweg

Das Stück zwischen Kohlenstädt in Richtung Kleinenwieden ist sehr schmal geworden. Der Bahnhof H-O hat den anschliessenden Bereich wieder hergerichtet.

Stellungnahme der Verwaltung

Die Verwaltung bearbeitet derzeit den Hinweis.

24983 | 27.03.22 | 30.03.22 | Kapellenwall 1

Das seit Jahren leerstehende Gebäude in einen denkmalgeschützten Ensemble verfällt zusehends (bröckelnder Balkon, Graffiti, eingeschlagene Haustür, Unkraut auf dem Gehweg....). Die Verwaltung sollte sich mit Besitzer in Verbindung setzen und auf Abhilfe drängen.

Geolocation

Stellungnahme der Verwaltung

Vielen Dank für Ihren Hinweis den wir gerne aufnehmen.
Wir werden einen Ortstermin mit dem Eigentümer vereinbaren, um die weitere Vorgehensweise und Maßnahmen zu besprechen.