Impressum | Datenschutz | Regeln

Für den Inhalt des Internetangebotes ist verantwortlich:

Der Bürgermeister
Klosterstr. 19
31737 Rinteln
Telefon: 05751/ 403-111
https://www.rinteln.de

Verantwortlich für Technik, Planung, Durchführung, Moderation

buergerwissen
Volker Vorwerk (Projektleitung)
Gottlob-Binder-Str. 29
33613 Bielefeld

Telefon: 0521 52 22 908
info@buergerwissen.de
https://www.buergerwissen.de

Hinweis

Dieses Online-Angebot wurde von Maria Goncalves, Peter Hedwig, Rui Lopes und Volker Vorwerk von buergerwissen entwickelt. Für die eingehenden Beiträge sind die jeweiligen Autoren oder Autorinnen verantwortlich. Die Teilnehmenden müssen sich an die Regeln halten. 

Fotos und Texte

Wenn nicht anders angegeben, unterliegen die Fotos und Texte der Creative Commons Lizenz 3.0 nc.

Wenn Nutzende Fotos einstellen, müssen Sie die Rechte für diese Fotos besitzen. Werden freien Fotos anderer Personen genutzt, muss der Rechteinhaber beim Foto angegeben werden.

Content-Management-System

Drupal

Teilnahme und Ablauf

Der Online-Dialog für die Stadt Rinteln ist offen für alle, die in Rinteln wohnen, nach Rinteln pendeln oder sich mit der Stadt verbunden fühlen.

Regeln und Hinweise

Eine Online-Moderation achtet darauf, dass die Regeln eines fairen Dialogs eingehalten werden. Eine Online-Redaktion der Verwaltung steuert fachliche Hinweise bei.

Sinnvolle Überschriften - Wichtiges zuerst schreiben

Die Überschrift zu Ihrem Vorschlag oder Kommentar soll auf den Inhalt hinweisen. Schreiben Sie im Text das Wichtigste zuerst. Andere können dann leichter erkennen, worum es in Ihrem Vorschlag geht.

Ein Vorschlag je Idee

Formulieren Sie für jede Ihrer Ideen einen eigenen Vorschlag, damit eine eindeutige Bewertung möglich ist. Formulieren Sie ihre Idee so konkret wie möglich, damit verständlich ist, was umgesetzt werden soll.

Schreiben Sie verständlich. Fassen Sie sich kurz.

Schreiben Sie Ihre Vorschläge und Kommentare verständlich. Schreiben Sie in kurzen Sätzen und fassen Sie sich kurz. Begründen Sie Ihren Vorschlag. Dann wird Ihr Vorschlag eher gelesen und verstanden.

Seien Sie respektvoll!

Am anderen Ende des Computernetzes sitzen Ihnen Menschen gegenüber, die respektvoll behandelt werden wollen. Treten Sie für Ihre Meinungen und Interessen ein, aber verletzten Sie nicht die Gefühle Anderer. Greifen Sie Argumente, aber nicht Personen an. Fragen Sie sich, ob Sie dies der Person auch ins Gesicht sagen würden. Beleidigungen, Bedrohungen, Beschimpfungen sowie strafbare Äußerungen sind nicht erlaubt.

Nutzen Sie Ihre Anonymität verantwortungsvoll!

Auf diesen Internetseiten können Sie Beiträge eingeben, ohne dass öffentlich sichtbar ist, wer Sie sind. Missbrauchen Sie diesen Schutz Ihrer Privatsphäre nicht, um zum Beispiel eine andere reale Person vorzutäuschen oder in Misskredit zu bringen. Die missbräuchliche Nutzung der Namen Dritter ist nicht erlaubt.

Keine Gerüchte verbreiten

Stellen Sie sicher, dass Informationen, die Sie ins Netz stellen, wahr sind. Trennen Sie zwischen Ihrer persönlichen Meinung und Tatsachen.

Beachten Sie die Besonderheiten eines schriftlichen Gesprächs!

Bei einer schriftlichen Unterhaltung ist die Gefahr von Missverständnissen groß. Vermeiden Sie Ironie oder schwer verständliche Anspielungen. Überprüfen Sie bei Kommentaren durch mehrfaches Lesen, ob der Autor oder die Autorin wirklich das gemeint hat, was Sie kommentieren wollen.

Vorschlagen

Schreiben Sie Vorschläge und Kommentare, die sich auf den Haushalt der Stadt beziehen. Nicht erlaubt sind Werbung, Kettenbriefe und anderer Spam.

Cookies und JavaScript

Es werden Cookies verwendet, um die Nutzung der Seite zu vereinfachen und das Zugriffsverhalten nachvollziehen zu können. Dies hilft, um die Internetseite besser zu gestalten. Für eine leichtere Nutzbarkeit wird JavaScript eingesetzt.

Ohne Internet teilnehmen

Wenn Sie keinen Internetzugang haben, können Sie ihre Vorschläge per Brief an die Stadt senden:

Stadt Rinteln
Bürgerbeteiligung
Klosterstr. 19
31737 Rinteln

Rechtshinweise

Fremde Inhalte

Die Verantwortlichkeit für fremde Inhalte – insbesondere rechtswidrige und somit strafbare Inhalte – wird nur soweit übernommen, wie es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Hierunter fallen auch Verweise auf Inhalte anderer Internetseiten. Die Verweise werden regelmäßig auf rechtswidrige Inhalte geprüft, es kann jedoch keine Gewähr gegeben werden, dass es sich nicht um rechtswidrige Inhalte handelt.

Speicherung personenbezogener Nutzungsdaten

Eine Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Nutzungsdaten findet nur in den Maße statt, wie es für das Verfahren und seine Weiterentwicklung nötig ist. Sofern auf das Internetangebot zugegriffen wird, wird auf dem Web-Server ein Protokolldatensatz gespeichert. Dieser Datensatz besteht aus:

  • die Webadresse des abrufenden Rechners (IP-Adresse)
  • der Seite, von dem aus die Datei angefordert wurde
  • dem Namen der angeforderten Datei
  • dem Datum der angeforderten Datei
  • der übertragenen Datenmenge
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden und so weiter) und
  • einer Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers.

Die Datensätze werden nur zu statistischen Zwecken erhoben. Eine personenbezogene Auswertung dieser Daten erfolgt nicht. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Auskunft über die von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten erteilt buergerwissen. Dort können Sie auch das Löschen Ihrer Daten beantragen rinteln@buergerwissen.de.

Redaktion

Die Stadtverwaltung stellt eine Redaktion. Die Redaktion gibt Hinweise zu einzelnen Vorschlägen oder beantwortet inhaltliche Fragen.

Moderation

Der Online-Dialog wird durch eine unabhängige Moderation geleitet. Die Moderation achtet darauf, dass alle die Regeln einhalten. Die Moderation kann Vorschläge und Kommentare sperren, wenn sie einem fairen Dialog widersprechen. Nutzerzugänge können gesperrt oder gelöscht werden, wenn gegen die Regeln verstoßen wird.

Die Moderation korrigiert offensichtliche Tippfehler und schreibt Abkürzungen aus, damit alle Vorschläge gut verständlich sind. Schwer verständliche Formulierungen werden im Sinne der Barrierefreiheit umformuliert. Überschriften können geändert werden, damit sie den Inhalt des Vorschlags wiedergeben. Gibt es Vorschläge mit identischen Inhalten, dann können sie bis auf einen gesperrt werden.

Kontaktaufnahme und Veröffentlichung der Beiträge

Die Moderation und Redaktion darf Personen per E-Mail, Newsletter oder Brief anschreiben, die Beiträge auf dieser Seite eingegeben haben.

Alle Beiträge sind grundsätzlich öffentlich.